Best Practice im Vertrieb

In fast allen größeren Vertriebsorganisationen gibt es erhebliche Ergebnis-Differenzen zwischen den besten und den schlechtesten Verkäufern.

Was in einem Produktionsprozess (bei gleicher Anlage und gleichem Input) nicht akzeptiert wird, wird im Vertrieb allzu oft geduldet: Low Performer werden „mitgeschliffen“, schlechte Leistung nur selten geahndet. Ausreden und Entschuldigungen für inakzeptable Ergebnisse gibt es genügend: Unterschiede in den Verkaufsgebieten und Kundenstrukturen, regionale Wettbewerbsintensität, etc.

Leistungsunterschiede zwischen den Verkäufern müssen nicht sein. Der durchschnittliche Verkäufer sollte ca. 80% des Leistungsniveaus der besten Verkäufer erreichen.

Mercuri unterstützt Sie bei der Erschließung dieser Leistungsreserven. Entscheidend ist die Trennung der beiden Leistungsaspekte (hier: übertragbare Aktivitäten vs. personengebundene Eigenschaften).

Gemeinsam mit Mercuri International definieren Sie die übertragbaren Faktoren, die maßgeblich zu Ihren Vertriebserfolgen beitragen. Nutzen Sie bestehende Best Practice Beispiele aus Ihrer eigenen Organisation. Ihre Top-Performer agieren als interne Wissensgeber. Mercuri macht die Erfolgsgeheimnisse Ihrer Verkäufer transparent und übertragbar für die gesamte Organisation.