Jung, attraktiv… und übrig! Restgröße Vertrieb? – Ein Gastkommentar von Prof. C. Belz

Kunden werden immer autonomer. Sie kennen ihren Bedarf und wissen welche Lösungen sie brauchen. Was bedeutet das für den Verkauf? Kann er wirklich noch etwas beeinflussen, oder wird er zunehmend zum Abwickler degradiert?

Lesen Sie hierzu das Mercuri White Paper – Jung, attraktiv… und übrig! Restgröße Vertrieb? – Ein Gastkommentar von Prof. C. Belz von der Universität St. Gallen zur künftigen Ausrichtung der Verkaufsarbeit.


Prof. Dr. Christian Belz ist Ordinarius für Marketing und Geschäftsführer des Instituts für Marketing an der Universität St. Gallen