Effizienz in Kundenbeziehungen – Ein Gastkommentar von Prof. C. Belz

Die Wunschvorstellung eines jeden Vertrieblers ist es, mit wenig Einsatz und Aufwand seinen Kunden zum Kauf zu bewegen. Doch wie stark lassen Kunden sich zu einer Kaufentscheidung drängen? Welche langfristigen Potenziale werden oft zugunsten eines schnellen Abschlusses liegengelassen?

Ist die Fokussierung auf den schnellen Abschluss zu groß, fühlt sich der Kunde möglicherweise bedrängt und springt ab. Kunden brauchen die Freiheit und die Zeit, selbst entscheiden zu können, wann und in welchem Umfang eine Kooperation zustande kommt. Eine gute Kundenbeziehung muss aufgebaut werden.

Lesen Sie hierzu einen Mercuri-Gastkommentar von Prof. Belz von der Universität St. Gallen