Remote Selling – Trainings

Definition: Was ist Remote Selling?

Remote Selling bedeutet Verkaufen aus der Distanz, etwa aus dem Home-Office oder aus dem Büro. Seit der Corona-Pandemie sind persönliche Kundenkontakte vor Ort kaum noch möglich. Remote Selling bietet die Chance, virtuelle Kundenkontakte in Form von Telefonaten, virtuellen Meetings und Videokonferenzen weiterhin zu pflegen. Letztlich ist Remote Selling eine bereits lange etablierte Verkaufsform, deren Potentiale jedoch seit Covid 19 neue Wertschätzung erhalten. Mercuri International hat Remote Selling-Strategien kontinuierlich modernisiert und verbessert. In unseren Remote-Selling-Trainings lernen Ihre Vertriebsmitarbeiter, wie Sie über Remote Selling virtuelle Kundenbesuche weiterhin engen Kundenkontakt halten und Ihre in Vertriebstrainings ermöglichten Verkäufserfolge auch aus der Distanz steigern können.

Wann und wie verwendet man Remote-Selling-Techniken?

Unternehmen sind seit Beginn der Corona-Krise weitestgehend darauf angewiesen, Kontakte mit ihren Kunden virtuell zu managen. Der Rückblick in die Vertriebswelt vor 20 Jahren zeigt, wie viele Veränderungen es durch die technologische Weiterentwicklung gegeben hat. Verkaufen ist viel komplexer geworden und erfolgt zunehmend erfolgt in Teams (Kundenzentrierte Marktbearbeitung). Statt den bloßen Informationen zu Produkten und Preisen erwarten Kunden heute Mehrwerte Ihre Buying-Journey hat sich insbesondere im B2B-Bereich signifikant verändert (Synchronisation ist das neue Selling) Die Digitalisierung bietet neue Vertriebskanäle, die Ihr Vertrieb nutzen muss. In der Retroperspektive erfolgten diese Veränderungen jedoch eher langsam und kontinuierlich. Die Corona-Krise 2020 wirkt wie ein Katalysator und hat den Trend – die Notwendigkeit – zu Remote Sales im Turbotempo beschleunigt. Auch als Grundlage für globalen Vertrieb und internationale Vertriebstrainings sind Remote-Selling-Techniken inzwischen unverzichtbar. Unternehmen müssen sich mit Kontaktsperren statt Kundenterminen und Home-Office statt persönlicher Besuche auseinandersetzen.

Remote Sales nach der Pandemie

Wie wird es nach der Krise weitergehen? Vertriebs-Experten schließen die Rückkehr zur alten Normalität aus. Denn auch für die Zukunft bietet Remote Selling große Potenziale, um die Vertriebsarbeit effizienter, produktiver auszurichten – und damit Vertriebskosten zu senken. So können die meisten Kunden künftig hybrid, also in einer Kombination aus virtuellen und persönlichen Besuchen vor Ort, betreut werden. Kleinere Accounts können komplett virtuell begleitet werden. Das spart wertvolle Arbeitszeit durch weniger Fahrzeiten, reduziert Reisekosten und erhöht die Kontaktfrequenz deutlich (Moderne Vertriebsstrategien entwickeln und umsetzen).

Remote Selling bietet viele Ansätze, um die Produktivität im Vertrieb zu steigern
Sales Management Department der Ruhr-Universität Bochum

Remote Selling: Trainings- von Mercuri International

Remote Selling wird zu einer Schlüsselkompetenz für alle Mitarbeiter, die Kundenkontakt haben. Wir führen unsere Remote-Selling-Trainings virtuell durch, um den Lernerfolg durch die direkte praktische Anwendung der Tools zu garantieren. Dazu nutzen unsere Trainer die gängigen virtuellen Plattformen wie Teams, Zoom oder goto-meeting – ganz nach Ihren Präferenzen.

In unseren Trainings zeigen wir Ihnen, wie Sie und Ihre Vertriebsmitarbeiter die Vorteile des Remote Sellings für sich nutzen können und virtuelle Kundenbesuche erfolgreich meistern. Lesen Sie hier mehr über den Remote Selling Lernpfad und downloaden Sie die Mercuri Checkliste für erfolgreiche virtuelle Meetings. Diese Checkliste hilft Ihnen, die wesentlichen Punkte zu beachten, um Remote Sales professionell vorzubereiten und durchzuführen. Sie werden feststellen, dass virtuelle Meetings andere, neue Anforderungen an Ihren Vertrieb stellen – in unseren Trainings coachen wir Ihre Mitarbeiter zum Erfolg beim virtuellen Verkaufen.

Lesen Sie hier mehr über den Remote Selling Lernpfad

The new normal: Remote Selling

Virtuelles Meeting Checkliste

Die Checkliste hilft Ihnen, die wesentlichen Punkte zu beachten, um Ihr Online Meeting professionell vorzubereiten und dann durchzuführen. Sie werden feststellen, dass virtuelle Meetings andere Anforderungen an den Verkäufer stellen!

Die wichtigsten Lerninhalte unserer Remote-Selling-Trainings:

Wenn Sie mehr über Remote Selling wissen wollen, oder mit uns über einen anderen Aspekt der Kompetenzentwicklung reden wollen, kontaktieren Sie uns bitte.

FAQ´s

Wo bietet Mercuri seine Remote Selling Trainings an?

Wir bieten unsere Remote Selling Trainings sowohl digital als auch als Präsenztraining vor Ort an und kommen überall dorthin, wo sie es möchten. Wir führen Remote Selling Trainings in allen Bundesländern Deutschlands (Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen) und Österreichs (Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark, Kärnten, Tirol, Salzburg, Oberösterreich) sowie in allen Kantonen der Schweiz (Zürich, Bern, Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden, Glarus, Zug, Freiburg, Solothurn, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Schaffhausen, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St. Gallen, Graubünden, Aargau, Thurgau, Tessin, Waadt, Wallis, Neuenburg, Genf, Jura) durch.

Welche Formen der vertrieblichen Weiterbildung gibt es/bietet Mercuri International an?

Virtuelle, digitale und Präsenzformate. Coaching ist ein wirkungsvolles Instrument, um Mitarbeiter individuell weiterzuentwickeln.

Wie lassen sich Vertriebstrainings nachhaltig gestalten?

Die Schlüsselrolle spielen bei der Nachhaltigkeit die Führungskräfte, weshalb sie auch immer in Trainings aktiv eingebunden werden sollten. Sie stellen nach den Veranstaltungen sicher, dass ihre Mitarbeiter das Erlernte konkret in der Praxis anwenden, etwa durch Coaching. Der regelmäßige (virtuelle) Erfahrungsaustausch ist ein weiterer wichtiger Baustein. Lerntests sind ein weiteres wichtiges Element.

Funktionieren virtuelle Trainings wirklich?

Virtuelle Trainings haben sich inzwischen etabliert und sind eine hervorragende Option, Mitarbeiter gezielt weiterzuentwickeln.
Gerade beim Remote Selling, dem Verkaufen aus der Distanz, sind sie ein Muss! Mercuri hat seit 2020 mehr als 660 Veranstaltungen erfolgreich durchgeführt.

Was ist Remote Selling?

Remote Selling ist das Verkaufen aus der Distanz. Der Vertrieb agiert dabei über moderne Videokonferenz-System und benötigt dafür besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten, um den Kontakt mit dem Kunden erfolgreich zu meistern. Remote Selling wird in der Zukunft immer wichtiger,
um die aktive Verkaufszeit erhöhen zu können. So lassen sich etwa lange Anfahrten vermeiden und der persönliche Besuch vor Ort, als teuerstes Kontaktmedium kann viel gezielter eingesetzt werden.

Wie funktioniert Vertrieb auf Distanz?

Der Vertrieb aus Distanz wir unter dem Begriff „Remote Selling“ zusammengefasst. Dafür sind besondere Kenntnisse und Fertigkeiten notwendig, um etwa die eingeschränkte Möglichkeit eine Beziehung aufzubauen, zu meistern. Das fängt bei der Vorbereitung an und geht über die technischen Fähigkeiten bis zum Abschluss und der Nachbearbeitung des Gespräches. Auch das Social Selling spielt hier eine besondere Rolle.

REMOTE SELLING BEHERRSCHEN:

10 ultimative Erfolgstipps von Mercuri International

    Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA und die Google Privacy Policy und Terms of Service finden Anwendung.

    Mehr zum Thema Remote Selling

    Mercuri Webinar - Akquise mit Remote Selling - Smarte Neukundengewinnung

    Video-Aufzeichnung des Mercuri Webinars